Ein Wochenendausflug nach Kanchanaburi

Kanchanaburi ist die größte Provinz im Westen Thailands. Daher ist nicht verwunderlich, dass Kanchanaburi auch die bekannteste und bei Touristen beliebteste Provinz in diesem Landesteil ist. Auf den 19.483 km2 der Provinz findest du allerlei Sehenswürdigkeiten.

 

Historische Eisenbahnlinien und Museen, jede Menge Tempel und vor allem malerische Natur. Die Berge, Seen, Flüsse und grüne Landschaft in Kanchanaburi gehört zu dem Besten, was Thailand zu bieten hat. Nur wenige Autostunden von Bangkok entfernt ist Kanchanaburi außerdem schnell zu erreichen.

 

Die Schönheit der Natur Kanchanaburi´s hat auch mich angelockt. In meinem kurzen Bericht erfährst du, wie du dein Wochenende in Kanchanaburi genießt.

So schön kann Kanchanaburi sein. (Huay Mae Khamin Wasserfall im Srinakarin Nationalpark/ Kanchanaburi)
So schön kann Kanchanaburi sein. (Huay Mae Khamin Wasserfall im Srinakarin Nationalpark/ Kanchanaburi)
mehr lesen 0 Kommentare

Chanthaburi: Der Geheimtipp an der Ostküste Thailands

Chanthaburi gilt bei vielen Thailand-Kenner als absoluter Geheimtipp. Sattgrüne Landschaft kennzeichnet diese Provinz an der Ostküste Thailands. Die dichte Bewaldung sorgt für kühle und frische Luft. Ein Highlight Chanthaburis ist die abwechslungsreiche Landschaft. Berge, Flüsse, Wasserfälle und starke Bewaldung weichen an der Küstenlinie dem Meer, Sandstränden und Mangroven.

 

Wie in abgelegenen und ruhigen Teilen Thailands typisch triffst du hier vor allem freundliche und relaxte Menschen. Westliche Ausländer werden in Chanthaburi teilweise noch mit großen Augen bestaunt und nach Fotos gefragt. An einigen wenigen Orten der Provinz haben sich ausgewanderte Rentner aus dem Westen angesiedelt, doch Touristen sind in Chanthaburi noch rar.

 

Die Google Maps Location aller Sehenswürdigkeiten findest du unter diesem Link:

https://www.google.co.th/maps/placelists/list/13d2inmwsXgKpj51TgRNTF0lh3yA

 

Einen Überblick der schönsten Reiseziele Chanthaburis und ob diese Provinz wirklich ein Geheimtipp ist, zeige ich dir in dem folgenden Artikel:

mehr lesen 1 Kommentare

Korat Reisetipps

Korat oder auch Nakhon Ratchasima, so der offiziele Name dieser Provinz im Nordosten Thailands, ist flächenmäßig und von der Einwohnerzahl her einer der größten Provinzen im Lande.

 

Die Provinz Korat an der Grenze des Isarn bietet mit seiner reichen Kultur und vielfältigen Natur einige der schönsten Sehenswürdigkeiten in Thailand. Dabei finden noch relativ wenige Touristen den Weg hierher.

 

Die Natur mit wunderschönen Wasserfällen und atemberaubenden Aussichten lässt sich vor allem im Khao Yai Nationalpark erleben.

 

Kulturell kannst du in Korat neben einigen eindrucksvollen Tempeln auch Khmer Ruinen entdecken, welche zu den bedeutensten in Thailand gehören.

 

Wie du diese Sehenswürdigkeiten am besten erreichst, was du dabei beachten solltest und auf was du dich freuen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

mehr lesen 0 Kommentare