Lehrer Probleme: Abhilfe für Heiserkeit und Stimmbeschwerden

Als Lehrer sind Sie eine Stütze unserer Gesellschaft. Erziehung und Bildung der Jugend bilden das Fundament für eine starke Wirtschaft, insbesondere in Deutschland, wo wir nur begrenzt natürliche Ressourcen abbauen.

 

Doch mit großer Verantwortung kommen häufig auch einige Probleme. Die Hürden in Bildung und Erziehung, welche Sie sich als Lehrer/in ausgesetzt sehen, sind mannigfaltig. Heute will ich Ihnen einige Hilfsmittel und Tipps gegen bestimmte Lehrer Probleme vorstellen.

 

In diesem Artikel möchte ich Ihnen erwiesene Techniken gegen weit verbreitete Lehrer Probleme, wie Heiserkeit, Stimmbeschwerden und Kopfschmerzen, aufzeigen.

Sie sind als Lehrer Stütze unserer Gesellschaft, leider aber auch einigen Lehrer Problemen ausgesetzt
Sie sind als Lehrer Stütze unserer Gesellschaft, leider aber auch einigen Lehrer Problemen ausgesetzt

Gezielt Vorgehen gegen Störer schlägt Ermahnung der ganzen Klasse

Eine gängige Variante, um Ruhe im Unterricht zu erzeugen, ist über die Schüler hinweg zu brüllen, so Aufmerksamkeit zu erzeugen und die Klasse zum Stillsein ermahnen. Diese Technik fordert Ihre Stimme leider in hohem Maße heraus. Sie befinden sich dadurch schnell auf dem Weg zu Kopfschmerzen, Heiserkeit und Stimmbeschwerden.

 

Effektiver ist es für Sie als Lehrer, wenn Sie gezielt die Störer ermahnen. Bewegen Sie sich dafür in die unmittelbare Umgebung der Störer, nehmen Augenkontakt auf und nun können Sie mit gemäßigter Stimme den/die Störer ermahnen. Hierbei sollten Sie Konsequenzen für weiteres Stören nennen und diese Konsequenzen den/die Störer bei Bedarf auch spüren lassen.

 

Der Rest der Klasse wird schnell merken, dass weitere Unruhe ernsthafte Konsequenzen nach sich zieht. So haben Sie ohne zu schreien und mit geringer Beanspruchung von Nerven und Stimme Disziplin im Unterricht hergestellt.

Lehrer Problem: Laute Klassen lassen sich nur bedingt mit Schreien kontrollieren
Lehrer Problem: Laute Klassen lassen sich nur bedingt mit Schreien kontrollieren

Hilfsmittel für Schonung Ihrer Stimme und Nerven

Obwohl Sie mit dem richtigen Vorgehen gegen Störer und Unruheherde Ihre Stimme bereits gut schonen können, so sehen Sie sich immer noch weiteren Lehrer Problemen gegenüber. Denn auch eine ruhige und disziplinierte Klasse können Sie kaum mit gesenkter Stimme unterrichten.

 

Besonders in größeren Klassenräumen müssen Sie mit einer gewissen Lautstärke reden, damit jeder Schüler Sie verstehen kann. Mehrere Stunden am Tag mit lauter Stimme zu reden, kostet Kraft. Glücklicherweise gibt es auch hier einige Hilfsmittel.

 

Elektronische Geräte und die Ausstattung von Klassenzimmer lassen meist zu wünschen übrig. Deswegen sollten Sie als Lehrer jede Gelegenheit nutzen, um Hilfsmittel wie Mikrofone, Videos und Power Point Präsentationen gewinnbringend einzusetzen. Ich kann vor allem gute Mikrofone empfehlen. Damit können Sie vor allem bei großen Klassen Ihre Stimme schonen.

 

Ihre Stimme erweist Ihnen im Alltag einen großen Dienst. Bedanken Sie sich mit warmen Tees. Schützen Sie Ihren Hals und Ihre Stimme besonders bei kaltem, windigem Wetter mit Schals und Tüchern.


Kontrolle von Lautstärke und Disziplin im Unterricht

Ursache für die meisten Lehrer Probleme sind zu laute und wilde Klassen. Sie kennen das: Schreiende und störende Schüler kosten Kraft und Nerven. Das beste Mittel dagegen ist eine gut disziplinierte Klasse. Doch der Weg dahin scheint mühsam und anstrengend.

 

In meiner Tätigkeit als Lehrer habe ich die Erfahrung gemacht, dass Fairness, Selbstbewusstsein und Direktheit äußerst hilfreich bei der Kontrolle des Unterrichts sind. Das beste Buch zu dem Thema Kontrolle von Klassen: Setting Limits in the Classroom by Robert J. MacKenzie. Die Theorie dahinter beschreibt grundsätzlich, wie Sie als Lehrer Ihre genauen Vorstellungen von Verhalten, Disziplin und Lautstärke an die Schüler kommunizieren. Dies in Ermahnungen und Bestrafungen gerecht umsetzen und so für die ganze Klasse ein besseres Lernerlebnis schaffen.

Dies sind nur einige hilfreiche Techniken im Lehrer-Alltag. Lassen Sie uns für Sie bewährte Methoden in den Kommentaren wissen. Ich werde den Artikel entsprechend ergänzen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0