Die Schätze Sattahip´s

In unserer Reihe von Highlights für Sehenswürdigkeiten in weniger bekannten Regionen Thailands möchten wir euch heute Sattahip vorstellen. In direkter Nachbarschaft Pattaya´s gelegen hat die Gegend nur wenig mit dem relativ hektischem Touristenzentrum gemeinsam.

 

Die Zahlen an Touristen halten sich hier in Grenzen. Ähnlich wie in Pattaya kannst du  in  Sattahip jedoch viele gute Hotels zu günstigen Preisen finden.

 

 

Landschaftlich ist Sattahip dem angrenzend Rayong mit seinen vielen schönen Stränden, der langen Küstenlinie und der grünen Natur ähnlich.  Sattahip kann desweiteren auch mit  einigen schönen Felsformationen und  sehr gut gepflegten Seen aufwarten.

 

In diesem Artikel zeigen wir dir die drei schönsten Ziele in dieser kleinen aber schönen Provinz.

Had Nang Ram und Had Nang Rong

Die Nachbarstrände Nang Ram und Nang Rong befinden sich wenige Kilometer vom Flughafen  U-Tapao (der Flughafen von Pattaya) entfernt, an der Grenze von Satthahip und der  Provinz Rayong.

 

Die Strände befinden sich auf dem Gelände der Marine, welche den Strand  verwaltet und ordentlich sauber hält.

 

 

Die beiden Strände Had Nang Ram und Had Nang Rong (Had bedeutet Strand auf Thailändisch) sind vor allem bei Thais  beliebt. Aufgrund der Abgeschiedenheit von anderen großen Touristenorten sind  die beiden Strände bei Ausländern wenig bekannt. 

 

An Wochenenden und Feiertagen sind die Strände ein beliebtes Ziel für thailändische Wochenendurlauber und deswegen rege besucht, aber an Werktagen dafür ruhig.

Im Westen grenzt Had Nang Ram an einen Steg der Marine an und läuft im Osten  in den Had Nang Rong über. Im Osten des Had Nang Rong blickst du auf  Felsen.

 

Die Böschung fällt an beiden Stränden flach in das Meer. Am Had Nang Rong kannst  du bis weit in das Meer schwimmen, am Had Nang Ram hingegen wirst du von Boien und  Helfern am Strand davon abgehalten. 

 

 

Das Meer ist an beiden Stränden ruhig, deswegen sind die Wellen, wie zumeist in Thailand überschaubar. Der Meeresuntergrund an den Stränden weist einige Steine und  Unebenheiten auf, jedoch ist am Hauptabschnitt des Had Nang Ram ein sandiger  Untergrund vorherrschend.

Die beiden Stränden werden von einem Klippenabschnitt abgegrenzt. Meeresfiguren  wachen über diese Ausbuchtung. Von den Steinen kannst du bis zur einigen hundert  Meter entfernten kleinen Insel schwimmen.

Die nächstgrößere Stadt ist das 10km entfernte Ban Chang mit einigen guten  ausländischen Restaurants und Hotels. 

 

Um zum Had Nang Ram zu gelangen benötigst du ein eigenes Fahrzeug. An der Zufahrt zu den Stränden befindet sich ein Checkpoint, an welchem 40 Baht pro Fahrzeug fällig wird. Das sind die einzigen Eintrittskosten für Had  Nang Ram und Had Nang Rong.

 

Die Parkplätze befinden sich direkt am Strand, wobei die Zubringerstraße wenige Meterhinter dem Strand verläuft.

 

Hinter den Parkplätzen findest du viele Restaurants, welche gute Thai Speisen und  Getränke zu günstigen Preisen anbieten.

Had Nang Ram und Had Nang Rong sind optimal zum relaxen bei günstigen Preisen geeignet.
Had Nang Ram und Had Nang Rong sind optimal zum relaxen bei günstigen Preisen geeignet.

Location von Had Nang Ram und Had Nang Rong auf Google Maps

Khao Chi Chan

Im Südosten Pattaya´s findest du eine abwechslungsreiche, gebirgige Landschaft mit  Kalkstein-Formationen und Seen. Hier liegt der Khao Chi Chan.

 

Der Khao Chi Chan ist berühmt für die gigantische Buddha Skulptur aufgemalt auf die Flanke eines Kalkstein-Berges. 

 

In dieser malerischen Landschaft findest du neben dem Khao Chi Chan einen künstlichen See namens Silver Lake mit erstklassigen Restaurants und  toskanisch angehauchten Häusern. Seit neuestem ist hier auch der Wasserpark  namens Ramayana Water Park für Touristen geöffnet.

 

Die Initiative für den Bau des buddhistischen Khao Chi Chan Monuments geht auf den  Patriarch der Region zurück,  der den Baubeginn 1995 einläutete. Das Projekt wurde 1996 abgeschlossen und zur  Feier des Thronjübiläums Bhumibol Adulyadej´s eingeweiht.

Die Anreise gestaltet sich aufgrund der wunderschönen Szenerie aus Berglandschaft  und Seen äußerst angenehm.

Ein Taxi kostet vom Zentrum Pattayas zum Khao Chi Chan etwa 500 Baht.

 

 

Eintrittskosten musst du für den Khao Chi Chan nicht einkalkulieren, jedoch kannst du dein Geld bei den Souvenir-Shops oder Fotographen in der Umgebung der  Sehenswürdigkeit loswerden.

 

 

Zwar ist die Sehenswürdigkeit Khao Chi Chan bekannt und bei Ausländern beliebt,  allerdings musst du hier nicht mit Touristenmassen rechnen. Selbst in der Hochsaison  ist die weitläufige Anlage nicht überlaufen und du kannst die Atmosphäre der Szenerie  in Ruhe genießen.

 

 

Die gesamte Anlage ist äußerst gut gepflegt und in keiner Weise schmutzig.

Location von Khao Chi Chan auf Google Maps:

Had Sai Kaew

Der Had Sai Kaew liegt ca. 20km südlich von Pattaya an der Sukhumvit Road. Der Strand befindet sich auf dem Gelände der thailändischen  Marine. 

 

Die Marine hält den Strand sauber und das Wasser ist hier klar. Dank der  Abgelegenheit und der geringen Bekanntheit ist der Had Sai Kaew noch wenig von Ausländern besucht. Außer an Wochenenden und Feiertagen ist der Strand ruhig.  Der Großteil der Besucher besteht aus thailändischen Wochenendurlaubern.

 

Der einige hundert Meter lange weiße Sandstrand ist an beiden Enden von hohen  Felsformationen eingerahmt. Die Böschung fällt flach in das Meer, wobei schwimmen  bis weit in das Meer erlaubt ist. 

Der Wellengang ist beim Had Sai Kaew meist ruhig. Positiv fällt auch auf, dass der  Meeresuntergrund am Strand selbst kaum Steine oder Unebenheiten aufweist, sondern  fast komplett aus Sand besteht.

 

Die Anreise zu diesem Strand gestaltet sich ohne eigenes Fahrzeug schwierig. Du musst bis zur Marine Basis fahren, dort Zugang zum  Parkplatz erhalten und eine ID (Personalausweis oder Reisepass) pro Fahrzeug abgegeben. Am Parkplatz wird der Eintritt von  100 Baht pro Ausländer fällig und ein Sammeltaxi bringt dich dann vom  Parkplatz zum eigentlichen Strand.

 

Am Strand sind einige Restaurants gelegen, welche Getränke und Speisen zu in Thailand üblichen, günstigen Preisen anbieten.

Die Toiletten und Duschen kannst du am Strand ohne Aufpreis benutzen und die  Räumlichkeiten sind auch hier relativ sauber.

Die drei genannten Sehenswürdigkeiten gehören zwar nicht zu den atemberaubendsten Zielen in Thailand, dafür sind die Anreise, sowie die Atmosphäre und Lage bestens für einen Wochenendausflug in Zentral-Thailand geeignet.

Desweiteren erlebst du bei einem Besuch dieser Reiseziele auch, wie Thais traditionell Urlaub machen.

Einen Beitrag zur Kultur Thailands und ruhig gelegenen, schönen Tempeln in Bangkok findest du hier.

Was sind deine liebsten Ziele in Thailand? Welche Sehenswürdigkeiten kannst du für einen Wochenendurlaub in Zentral-Thailand empfehlen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0