12 Stimmübungen für Atemtechnik, Klangfarbe und zum Aufwärmen

In Medien, Musik und bei Auftritten spielt Gesang eine wichtige Rolle. Du kannst die Musik passiv genießen oder durch deine eigene Stimme zum Genuss beitragen. Damit sich der Klang deines Gesanges bestmöglich entfalten kann, braucht deine Stimme jede Menge Aufmerksamkeit. Zwar spielen Talent und körperliche  Vorraussetzungen eine wichtige Rolle beim Singen, jedoch ist auch hier die wichtigste Regel: Übung macht den Meister.

 

Du solltest eine Vielzahl von Facetten und Funktionen deines Stimmapparattes trainieren. Im folgenden Artikel findest du zuerst einige Aufwärmübungen, sowie Hilfen zum Erlernen der Tonleiter und den Intervallen. Weiterhin kannst du mit den späteren Stimmübungen deine Atemtechnik verbessern und die Klangfarbe und Position der Stimme im Mundraum gezielt trainieren.

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Singen.

mehr lesen 0 Kommentare

Chorstimmen: So erkennst du die unterschiedlichen Stimmlagen

Dein Chor erfüllt eine Vielzahl von wichtigen Funktionen. Als soziale Tätigkeit wirkt dein Chor als ein Ort bei dem unterschiedliche Altersgruppen und Persönlichkeiten zusammenfinden. Die kreative Ausdrucksmöglichkeit in der Musik erlaubt es den Mitgliedern deiner Gesangsgruppe Stress abzubauen, den Alltag zu vergessen und ein Stück Glück zu empfinden.

 

Durch die Auftritte deines Chores vermittelt ihr nicht nur ein Stück Musikkultur, sondern auch die Gefühle, welche in den Stücken Ausdruck finden. Ein wichtiges Mittel, um dem Gesang optimal Ausdruck zu verleihen, sind die unterschiedlichen Chorstimmen deiner Gruppe.

 

Wie sich diese Chorstimmen unterscheiden und woher die Verschiedenheiten stammen, erfährst du im Artikel.

mehr lesen 0 Kommentare

Gehörbildung - Übungen und Tipps für dein musikalisches Gehör

Für dich als praktizierenden Musiker ist es wichtig Tonhöhen und deren Verläufe zu erfassen. Dieses Erkennen der Melodik ist die Basis der Gehörbildung. Sänger, Bläser und Streicher sind darauf angewiesen sich stets selbst zu kontrollieren. Du lernst durch die Gehörbildung die korrekte Intonation von den beteiligten Muskelgruppen, die den Kehlkopf oder die Finger steuern.

 

Durch dein Training des relativen Gehörs erlangst du zu Beginn die Fähigkeit Tonabstände zwischen Tönen zu erkennen. Weiterhin lernst du bei der Gehörbildung die korrekte Identifikation von Grundton oder Septime eines Akkordes. Diese Fähigkeit verfeinerst du immer weiter bei der Gehörbildung.

 

Meist beginnst du mit der einfachen Unterscheidung von Dur, Moll und einfachen Harmoniefolgen. Mit fortgeschrittenem Training lernst du kompliziertere Akkordfarben, wie beispielsweise Nonakkorde, zu erkennen. Auch das Identifizieren von gleichzeitig gespielten Tönen ist Teil der späteren Stufen der Gehörbildung.

 

Ich wünsche dir viel Spaß mit den Übungen und Tipps.

mehr lesen 0 Kommentare

Funktionales Stimmtraining: Verfeinere deinen Gesang mit diesen Übungen

Deine Stimme ist ein Wunder der Natur. Die Komplexität der Laute deiner Stimme sucht dort seinesgleichen. Diese Komplexität erlaubt es dir viel mit deiner Stimme auszudrücken. Damit du den Ausdruck deiner Stimme so optimal wie möglich einsetzen kannst, benötigst du jedoch etwas Übung.

 

Ein Weg mit dem du deinen Gesang und deine Stimme verfeinern kannst, findest du im funktionalen Stimmtraining.

 

Die funktionale Stimmbildung kombiniert Bewegungsabläufe und Körperhaltungen mit Wahrnehmungstraining. Dadurch kannst du deinen Stimmapparat besser kontrollieren und gesundes Singen lernen. Die Übungen des funktionalen Stimmtrainings fördern dein rhythmisches Gefühl und stärken die beim Singen beteiligten Muskeln, wie Kehlkopf, Atmung und Vokaltrakt.

 

Du lernst deine Bewegungen besser mit deinem Gesang abzustimmen. Hierdurch erfährst du auch welche Muskeln du zu welcher Zeit am besten nutzen kannst, um deine Stimme am besten zu unterstützen.

 

Die Übungen des funktionalen Stimmtraining kannst du alleine oder mit einem Gesangslehrer durchführen. Die Früchte deines Trainings kannst du dann bei Auftritten und Proben deines Chores ernten.

mehr lesen 0 Kommentare

Stimme schonen: Tipps für Chorsänger und Chorsängerinnen

Das wichtigste Instrument jedes Chores sind die Stimmen seiner Sängerinnen und Sänger. Der Klang der Stimme alleine kann deine Zuhörer mit auf eine Reise nehmen. Wie jedes menschliche Organ sind deine Stimmbänder jedoch nicht unverletzlich.

 

Damit du immer wieder das Optimum aus deiner Stimme herausholen kannst, solltest du wissen wie du deine Stimme schonen kannst. Für diesen Zweck findest du in der Apotheke und im Supermarkt zwar allerlei käufliche Mittel, allerdings musst du fürs Stimme schonen gar nicht in den Geldbeutel greifen.

 

Mit einigen praktischen Tipps, sowie Hausmitteln kannst du deine Stimme schonen. Rufe dann das volle Potential deiner Stimme ab, wenn es darauf ankommt.

 

Eine hilfreiche Auswahl von Praxistipps und nützlichen Mitteln findest du im folgenden Artikel.

mehr lesen 0 Kommentare